Der Crowdinvesting Blog –
dagobertinvest

Hohe Zinsen sind anziehend

"Ich war noch nie in einer Situation,
wo Geld zu besitzen die Situation schlimmer gemacht hätte"

Clinton Jones

 

Das Kapitel "Frauen und Finanzen" ist noch ein ziemlich Kurzes: Bis 1962 durften Frauen kein eigenes Bankkonto eröffnen und bis 1974 brauchten Frauen noch die Zustimmung ihres Ehemannes, um überhaupt Geld zu verdienen. Das waren noch Zustände im letzten Jahrhundert? Stimmt! Gut, dass sich in den letzten 60 Jahren so einiges getan hat! Dennoch verdienen Frauen in Deutschland beispielsweise durchschnittlich 19% weniger pro Stunde als Männer und die Pension (Rente) von österreichischen Frauen beträgt im Schnitt 39% weniger als die des "starken Geschlechts"? Man könnte auch sagen, dass Frauen jedes 7. Jahr gratis arbeiten - wie man es dreht oder wendet - Finanzen sind ein Thema, das Frauen betrifft - nicht nur aufgrund der Altersarmut, die noch immer überwiegend weiblich ist, sondern weil Geld weder männlich noch weiblich ist - hohe Zinsen kann jede(r) verdienen!

 

 

Einige Studien haben sich mit der Frage beschäftigt, warum Frauen weniger in Finanzanlageprodukte investieren als Männer, obwohl sie gleich viel sparen? Als ein deutlicher Unterschied im Anlegerverhalten wird die Risikobereitschaft beschrieben, als eine weitere, dass Frauen der Meinung sind, dass ihr Finanzwissen nicht ausreiche, um in ertragreiche Finanzprodukte zu investieren.

Mit diesem Mythos können wir schnell aufräumen: dagobertinvest vermittelt private Darlehen ab EUR 250 an renommierte Immobilienentwickler für wirtschaftlich geprüfte Projekte, die nach einer Laufzeit von 9 - 36 Monaten inkl. Zinsen in Höhe von 6 - 8,5% p.a. zurückbezahlt werden. Mehr über das dagobert-Prinzip finden Sie hier.

Die Krux an der Geschichte?

 

Bei Crowdinvesting handelt es sich um Risikokapital, das widerspricht der weiblichen Anlagestrategie. Dabei bietet es hohe Zinsen, was von einer lukrativen Finanzierungsform zeugt – ein Dilemma? Nicht unbedingt. Das Streuen von weniger Kapital in mehrere Projekte ermöglicht eine Risikodiversifikation und den Aufbau eines gewinnbringenden Portfolios – ein Beispiel:

 

Wenn ich EUR 500 zu einem durchschnittlichen Zinssatz von 7% p.a. für durchschnittlich 24 Monate in 30 Projekte veranlage, dann bekomme ich bei einem Kapitaleinsatz von EUR 15.000 nach zwei Jahren Zinsen (ohne Zinseszinsberechnung) von rund EUR 2.100. Im gleichen Zeitraum würde das Sparbuch einen Ertrag von rund EUR 50 abwerfen.

 

Wenn das so einfach ist, warum tut es dann nicht jede(r)?

 

Weil Crowdinvesting durch die Nachrangigkeit der Darlehen im Insolvenzfall des Bauträgers als hoch riskant gesehen wird – dafür gibt’s aber hohe Zinsen! Selbst wenn wir von einer Ausfallsquote von rund 1,5% p.a. ausgehen (und in Österreich ist bis jetzt kein einziges Projekt in den letzten 5 Jahren komplett ausgefallen), bleiben noch immer rund 5,5% p.a. durchschnittlich Zinsen übrig, an die Sparbuchzinsen schon seit Jahrzehnten nicht einmal annährend rankommen. Mehr zum Thema qualifiziertes Nachrangdarlehen finden Sie hier.

Zeit also, dass alternative Finanzierungs- und Anlagemodelle auch weiblicher werden. Denn das Sparbuch, das von Frauen oft bevorzugt wird, ist keine ertragreiche Alternative mehr.

 

Noch Fragen?

 

In unseren FAQs finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen – und unser persönliches Kundenservice bestehend aus 100% Woman-Power ;o) steht Ihnen auch jederzeit für Fragen per Mail oder Telefon zur Verfügung.

 

 

Mit über EUR 69 Mio vermittelten Kapital und mehr als EUR 18 Mio an Rückzahlungen aus über 50 Projekten, ist dagobertinvest die führende Crowdinvesting-Plattform für renditeorientierte Anleger.

 

Darum hat dagobertinvest beste Kundenbewertungen (4,7 von 5)

  • wirtschaftliche geprüfte und nachvollziehbare Immobilienprojekte
  • höchste Zinsen am Markt
  • kurze Laufzeiten
  • persönliches Kundenservice
  • jede Woche mindestes ein neues Projekt für eine breite Diversifikation
  • Projekt-Monitoring während der Laufzeit
  • regelmäßige News zum Projektfortschritt für unsere Investor:innen
  • Sicherungsmittel, um Ihr Risiko zu kontrollieren
  • Testsieger Crowdinvesting

 

Sie bekommen noch nicht den dagobertinvest-Newsletter und wollen immer über aktuelle Projekte und Aktionen informiert werden?  Hier geht's zur Anmeldung.

 


Crowdinvesting-Plattform

dagobertinvest gmbh
www.dagobertinvest.at

dagobertinvest ist eine der führenden Corwdinvesting-Plattformen und vermittelt private Darlehen für wirtschaftlich geprüfte Projekte von renommierten Immobilienent-wickler:innen. Mit einem hochkarätigen Team von Finanzexperten bietet dagobertinvest eine rentable Alternative gegen Kreditklemme und Nullzinspolitik.

Kommunikation & Kampagnen


Mag. Ulrike Losmann-Hartl

dagobertinvest

Die Crowdfunding-Plattform dagobertinvest wurde von der Unternehmens- und Vermögensberatung zederbauer + partner ins Leben gerufen, die seit 2008 erfolgreich am Markt tätig ist. Zu den weiteren Gründern von dagobertinvest gehören zudem eine Reihe erfahrener Unternehmer, die z. B. aus dem Immobilienbereich, dem Marketing oder der Rechtswissenschaft kommen. Eine der Kernkompetenzen von zederbauer + partner ist die Unternehmensfinanzierung, die bei der Konzeption von dagobertinvest eine wesentliche Rolle gespielt hat.

Zurück